3D Filaments kaufen

3D Filaments (Kunsstoff-Fasern) sind Baumaterialien für einen 3D-Drucker mit denen dreidimensionale Gegenstände erzeugt werden können. 3D Filaments unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Qualität, Größe, Typ und ob das Filament z.b. Lebensmittelecht ist oder nicht, entscheiden über die Wahl des gewünschten Filaments. Man kann die Filaments in die jeweiligen Werkstoffe unterteilen: Kunststoffe, Kunstharze, Keramiken, Metalle. Bekannte und oft genutzte Filaments bestehen aus Kunststoff und Kunstharz. Diese finden große Verwendung in der Industrie und im privaten Gebrauch.

Filaments von Motedis

Filaments von Motedis sind auf einer Spule aufgewickelt, zusammen mit einem Trockenmittel Vakuum verpackt. Der Motedis Online-Shop hat sich auf folgende Typen spezialisiert und bietet diese in verschiedenen Größen an:

ABS+ (Acrylnitril-Butadien-Styrol), 1,75mm - 1kg + 2kg | 2,85mm, 1kg

ABS wird vielfältig in der Industrie eingesetzt. Neben Küchengeräten, Automobilkomponenten und Musikinstrumenten, findet sich ABS auch in Spielzeugen. ABS ist vom Preis her relativ günstig, zudem ist es robust, langlebig und hält hoher Hitze stand. Das ABS+ von Motedis zeichnet sich im Vergleich zu Standard-ABS-Material durch einen verringerten Schrumpfung-Prozeß und verbesserte Haftschichten aus und hat zudem ein 6 x größeres Strömungsverhältnis.

PLA (Polylactide), 1,75mm - 1kg | 2,85mm - 1kg | 1,75mm - 2kg | 1,75mm - 5kg

Der Werkstoff PLA wird aus Pflanzenstärke hergestellt und in der Humanmedizin, z.B. in Implantaten verwendet. Grund hierfür ist die Umwandlung in ungefährliche Milchsäure.
PLA ist umweltfreundlicher als z.B. ABS, das aus Erdöl gewonnen wird. PLA ist robust, fest und findet großen Anklang in der 3D-Druckergemeinde. Vor allem ist es ein „Anfänger-Werkstoff“ für den Start in die private 3D-Druckerei. Motedis hält hier ein großes Sortiment mit vielen Farben und zwei Größen bereit.

PET-G (Polyethylenterephthalat)-(Glycol), 1,75mm - 1kg | 1,75mm - 2kg | 1,75mm - 5kg

PET-G ist ein mit Glykol modifiziertes PET, dass sich durch seine wässrige Eigenschaft (Viskosität) auszeichnet und deshalb Anwendung im 3D-Druck findet. PET = Polyethylenterephthalat stammt aus der Familie Polyester und ist ein durch Polykondensation hergestellter thermoplastischer Kunststoff. PET hat wie ABS vielfältige Einsatzbereiche und wird z.B. zur Herstellung von Kunststoffflaschen (PET-Flaschen), Filzen oder Spinnkabeln für Bekleidungsstoffe, Heimtextilien und industrielle Zwecke eingesetzt.

HIPS (High Impact Polystyrene), 1,75mm - 1kg | 2,85mm - 1kg

HIPS ist ein hochschlagfestes Polystyrol, das mittels Kautschuk modifiziert wird. Anwendung findet der Werkstoff bei Gehäusen von Computern und Fernsehern. Als Trägermaterial wird es mit 3D-Druckern verwendet.

TPU (Thermoplastische Elastomere auf Urethanbasis), 1,75mm - 1kg

TPU als Werkstoff findet u.a. Anwendung bei der Herstellung von Schläuchen, Folien und Profilen. Die hohe Festigkeit und Beständigkeit z.B. gegen UV, Sauerstoff, Öle und Fette zeichnen ein TPU-Filament aus. Die hohe thermoplastische Verarbeitbarkeit macht TPU zum beliebten Druckmaterial für gummiartige Produkte und somit zu einem sehr guten Werkstoff für 3D-Drucker.

POM (Polyoxymethylen) 1,75mm - 0,5kg

POM, auch als Polyacetal oder Acetal bekannt, ist ein Konstruktionsthermoplast, das für seine mechanischen Eigenschaften bekannt ist. Es ist besonders maßbeständig und weist hohe Temperaturbeständigkeit auf. Wegen diesen Eigenschaften findet POM Anwendung in der Herstellung von Zahnräder und Lager. POM ist nicht einfach zu drucken. Es bedarf etwas Erfahrung und einiger Tests und Einstellungen, bis vorzeigbare Ergebnisse gedruckt werden können. POM ist ein sehr spezielles Filament, deshalb führen wir aktuell nur eine Größe und eine Farbe in unsrem Online-Shop.